Reifen & Felgen Montage

Lagerung – Verkauf

Reifen

Reifenservice

Wir haben die Lösung

Eine für Ihr Fahrzeug richtige und passende Bereifung ist nicht nur die für schöne Optik des Fahrzeugs zuständig, sondern auch äußerst wichtig für die Verkehrssicherheit. Bei der Auswahl der richtigen Reifen und der dazu passenden Felge gibt es sehr wichtige Punkte die beachtet werden sollten.

Nehmen Sie unseren Reifenservice in Anspruch. Wir messen die Profiltiefe, den Luftdruck, stellen diesen korrekt ein und Wechseln Ihre Reifen je nach Jahreszeit. Sollten Sie neue Reifen benötigen, kein Problem. Wir führen alle gängigen Markenreifenhersteller. Ob Sommerreifen, Winterreifen oder Allwetterreifen, Breitreifen oder Niederquerschnittsreifen, wir finden garantiert den passenden für Ihr Fahrzeug. Auch für Alufelgen, Sportfahrwerk und Tieferlegung sind wir Ihr Ansprechpartner.

Jetzt Termin vereinbaraen

Winterreifen


Entscheidend für den Einsatz von Winterreifen ist in erster Linie nicht Eis oder Schnee, sondern die Außentemperatur. Im Gegensatz zum Sommerreifen hat ein Winterreifen in der kalten Jahreszeit eine sehr viel bessere Bodenhaftung. Erreicht wird dies durch die spezielle Gummimischung, die bei kalten Temperaturen nicht verhärtet. Hinzu kommt, dass spezielle Profil eines Winterreifens.

Dieses ist so entwickelt, dass es sich geradezu in den Schnee „frisst“, der Aufbau des Profils ist dabei so ausgeklügelt, dass der aufgenommene Schnee aus dem Profil wieder abgegeben wird. Neben dem Aspekt der besseren Bodenhaftung und den damit verbundenen kürzeren Bremsweg, erreicht ein mit Winterrädern ausgerüstetes Fahrzeug eine bessere Kurvenstabilität und eine höhere Lenkpräzision.

Sommerreifen


Sommerreifen haben durch ihre härtere Gummimischung eine viel bessere Bodenhaftung und ein besseres Brems- sowie Aquaplaning-Verhalten. Letztere werden durch das spezielle Reifenprofil erreicht. Da sich das Profil nicht so schnell abnutzt, erreichen sie auch eine höhere Laufleistung und damit sparen Sie sich eine Menge Kosten. Von Ostern bis Oktober können Sie in der Regel in unseren Breitengraden mit einem Sommerreifen unterwegs sein.

Bei einer Außentemperatur ab 7°C sollten Sie die Sommerbereifung gegen Winterbereifung tauschen.

Reifenluftdruck


Mit einem auf Ihren Fahrzeugtyp abgestimmten Reifenluftdruck erhöhen Sie nicht nur die allgemeine Sicherheit, sondern sparen sich auch noch einiges an Geld. Wussten Sie, dass der Spritverbrauch Ihres Fahrzeugs um 4 – 5 Prozent ansteigt, wenn der Druck im Reifen um ein halbes Bar unterschritten wird?

Nicht nur die Spritkosten erhöhen sich, sondern auch der Verschleiß und die Belastung der Reifen nimmt, durch falsch eingestellten Reifenluftdruck, um ein Vielfaches zu. Im Laufe der Zeit kann es durch die höhere Belastung zu dauerhaften Beschädigungen des Reifens kommen, der mit einem überaus gefährlichen Reifenplatzer enden kann.

Je nach Witterung angemessene Bereifung sorgen


Eine Winterreifenpflicht gibt es bis dato in Deutschland noch nicht. Aber der Gesetzgeber sagt eindeutig, dass die Bereifung des Fahrzeugs den Witterungsverhältnissen angepasst werden muss. Sind Sie also ohne angepasste Bereifung unterwegs kann es Sie 20 Euro Bußgeld kosten.

Das Doppelte müssen Sie berappen, sollten Sie zusätzlich andere Verkehrsteilnehmer behindern. Als „Bonus“ bekommen Sie obendrauf auch noch einen Punkt in Flensburg gutgeschrieben. Sollten Sie in einen Unfall verwickelt werden, können Sie, ob unschuldig oder nicht, auf dem Schaden sitzen bleiben.

Richtige Wartung und Pflege von Reifen


Um frühzeitigen Verschleiß entgegen zu wirken, bedarf es einer regelmäßigen Kontrolle und Pflege der Reifen. Hier sollte als erstes die Profiltiefe überprüft werden. Bei Sommerreifen schreibt der Gesetzgeber eine Mindesttiefe von 1,6 mm vor. Sollten Sie mit abgefahrenem Profil erwischt werden, zahlt der Fahrer 40 Euro und der Fahrzeughalter 75 Euro Bußgeld. Beide bekommen zusätzlich 3 Punkte in Flensburg.
Geld, das Sie sich hätten sparen können. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie es nie soweit kommen lassen, mit abgefahrenen Reifen unterwegs zu sein. Bereits ab einer Profiltiefe von 4 mm besitzt der Reifen keine optimale Bodenhaftung mehr. Auf nasser Fahrbahn ist er nicht mehr in der Lage den Wasserfilm zu verdrängen.

Das Fahrzeug lässt sich nicht nur mehr richtig lenken und bremsen, sondern kann auch den Kontakt zur Straße verlieren. Eine äußerst gefährliche Situation. Darum unser Rat. Warten Sie nicht bis die gesetzliche Mindesttiefe von 1,6 mm erreicht ist. Wechseln Sie die Reifen bereits bei einer Profiltiefe von 2 – 2,5 mm und Winterreifen bei einer Tiefe von 4 mm.

Jetzt Service-Termin vereinbaren

Füllen sie bitte das folgende Formular aus. Wir kontaktieren Sie so schnell wie möglich.

Angaben zum Fahrzeug

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

Auto Niedermeier GmbH
Werkstraße 9
85298 Scheyern

008441 8540
 info@auto-niedermeier.com

Bewertung

Weitere Kundenstimmen lesen

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

2 Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungs-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

3 Hierbei handelt es sich um ein Leasing-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

Es gelten die Allgemeinen AGB der ZDK.